Elena, DTP-Freiwillige aus dem Jahrgang 2019/20, setzt sich für die LGBTQI+ Community in Tansania ein:
Wenn ich eines in Tansania gefunden habe, dann sind es Freundschaften. Ein Mensch, den ich heute Freund nennen darf, heißt Lusungu. Er lebt in Arusha und ist hauptberuflich Designer für Hochzeiten oder macht Catering Service. Wenn er nicht gerade Torten verziert, hilft er Freunden, die Probleme mit ihrer Familie oder dem Gesetz haben. Kurzgesagt: Er hilft Menschen, die aufgrund ihrer Homosexualität oder Transsexualität verpönt, von ihren Familien verstoßen oder ins Gefängnis gesteckt werden. Nicht nur ist Homosexualität in Tansania gesellschaftlich verachtet, auch gibt es Gesetze, durch die Menschen Gefängnisstrafen drohen. Momentan verbreitet sich CoVid 19 auch in Tansania und zwei von Lusungus Freunden haben sich angesteckt. Leider herrscht auch in Krankenhäusern Diskriminierung und Ärzte bzw. Krankenpfleger behandeln sie schlecht oder gar nicht.


„We don‘t get the treatment we need, because people take us as a curse.” – Lalaashe, Tansania


Da Lusungu für Hilfe finanziell hauptsächlich selbst aufkommt, gründete er die Organisation EYA (Empowerment Youth and Awareness), um die Chance zu haben von Hilfsorganisationen unterstützt zu werden. Leider ist EYA bis heute nicht gesetzlich registriert, was es Hilfsorganisationen schwer macht, Unterstützung, gerade auch in diesen Zeiten, zu geben. Und wie alles kostet auch die Registrierung Geld. Genau dafür ist dieses Fundraising gedacht: Um Geld für die Registrierung von EYA zu sammeln und den ersten Schritt für die LGBTQI+ Community in der nördlichen Region Tansanias zu tun.


Geld ist nicht die Welt, aber Geld regiert die Welt und leider fließt es oft nicht dorthin, wo es doch eigentlich bitter benötigt wird.


Zur Unterstützung von Lusungu, seinen Freunden und damit auch der LGBTQI+Community in Tansania freuen wiruns über Spenden auf folgendes Konto:
Bank: GLS Bank; BIC: GENODEM1GLS , IBAN: De29 4306 0967 2026 3043 00, Verwendungszweck: "Spende LGBTQI"
Jeder Euro hilft! Bitte spendet zeitnah (bis 15. Juni 2020), da die Registrierung und damit weitere Möglichkeiten
der Unterstützung eilen!
Für Spenden ab 50 Euro stellt die DTP eine Spendenbescheinigung aus, bitte führe dazu zusätzlich deinen Namen und Adresse im Verwendungszweck auf. 

Auch Spenden unter diesem Betrag sind selbstverständlich steuerabzugsfähig (nachzuweisen über Kontoauszug/Buchungsbestätigung).


Wir halten euch über die Erreichung der Registrierung auf dem Laufenden.


LGBTQI+ steht für: Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Transsexuell/Transgender und Intersexuell