Die ersten sieben Tage in Dar es Salaam, Tansania, werden durch ein Seminar begleitet. Auf diesem wird eine weitere Einführung in Kultur, Politik und Sprache durch einen tansanischen Lehrer gegeben. Nachmittags erkunden die Freiwilligen gemeinsam die Stadt und erproben erste Schritte des Alltagslebens wie z.B. Bus zu fahren, auf dem Markt Preise zu verhandeln und erste Gespräche mit Tansanier*innen zu führen. Die Freiwilligen besuchen NGOs und Firmen, die im Bereich erneuerbare Energien arbeiten, und knüpfen dort erste Kontakte zu tansanischen Akteuren. An einem der letzten Tage des Seminars bewegen sich die Freiwilligen in Kleingruppen in einer Stadtralley mit verschiedenen Aufgaben selbstständig durch die Großstadt.

Einführungszeit