Blog

Seelenruhe am Wasserfall

Ich bin zwar ein Rassist, aber...

15.02.2020

An einem bedeckten Donnerstag Nachmittag im regenzeitlichen Njombe begann ich, mich intensiver damit zu beschäftigen, was es bedeutet, weltwärts-Freiwilliger zu sein. Dabei fiel mir zu meiner eigenen Überraschung auf, dass ich den Begriff "Rassismus" noch nicht einmal zweifelsfrei für mich selbst definieren konnte. Da ich jedoch finde, dass Rassismus ein Thema ist, zu dem jede_r Stellung beziehen können sollte, habe ich mich also mit einer Tasse Tee und der richtigen Lektüre auf die Couch gehockt um mich endlich mit der Problematik auseinanderzusetzen. Dabei habe ich schnell erkannt, dass das Thema zu komplex ist, als dass es bei einer Tasse Tee geblieben wäre. Selbstverständlich spiegelt der Text nur die aus meiner limitierten Perspektive entstandene Haltung wieder und wiederholt mitunter Dinge, die vorher schon von vielen anderen Menschen gedacht, gesagt, geschrieben und gesungen wurden. Er ist deswegen vielleicht eher als eine Art "Was ich auch gerne mal sagen wollte" zu verstehen. Also dann. Was ich auch gerne mal sagen wollte:

Read on
Zwei Jungs im traditionellen Kanzu

Zwischen Verbot und Sicherheit

04.01.2020

Leben mit dem Islam. Wie ist es auf einer Insel zu leben, auf der 99% der Bevölkerung dem Islam angehören? Diese Frage lässt sich nur schwer beantworten; dennoch möchte ich hier ein paar Eindrücke und Erfahrungen meiner ersten 4 Monate geben.

Read on
Süd-Nord-Freiwillge 2019-20

Unsere Süd-Nord-Freiwilligen seit September 2019

19.12.2019

Auch in diesem Jahr machen wieder zwei Tansanier über unser Süd-Nord-Programm einen Freiwilligendienst in Hamburg. Hier stellen sich die beiden vor.

Read on
Menschenbegegnung

Menschen voller Vorurteile

30.10.2019

Begegnet man neuen Menschen, dann ist es nicht unüblich, dass man sich schon ein Bild von ihnen macht, ohne überhaupt ein Wort gewechselt zu haben. Das ist sicherlich nicht immer beabsichtigt. Und doch sind wir Menschen voller Vorurteile. Warum ist das so? Woher kommen Vorurteile? Kann man sie loswerden? Oder brauchen wir Vorurteile vielleicht sogar? Diese Fragen sind nicht leicht zu beantworten. Doch lebt man länger in einem völlig anderen Land, dann kommen einem diese Fragen früher oder später in den Kopf. Was habe ich vielleicht selbst für Vorurteile? Und was denken andere Menschen über Leute meiner Nationalität?

Read on
Zutaten für Pilau und Mboga

Tansanisch Kochen

15.11.2019

Essen macht einen großen Teil einer Kultur aus. Jedoch wird dieser Teil oft übersehen. Deswegen haben wir uns auf die Suche nach Tansanischen Spezialitäten gemacht und diese in einem Kochbuch festgehalten.

Read on