Kawaida’s Journey: Neue Wege in der interkulturellen Zusammenarbeit - Entwicklung einer Spiele-App als deutsch-tansanisches Kooperationsprojekt

In einem interkulturellen Team von tansanischen und deutschen Softwareentwicklern, Künstlern und Musikern wird eine Spiele-App für Smartphones und Tablets entwickelt. Das Spiel soll ein Erlebnis schaffen, das die Faszination der ostafrikanischen Kultur und Landschaft mit hervorragendem Spielspaß verknüpft und für entwicklungspolitische Themen sensibilisiert. Dafür werden explizit soziale und ökologische Themen ins Gameplay integriert (u.a. Chancengleichheit, Erneuerbare Energien, Aufforstung) und ein Bezug zu lokalen Projekten hergestellt. Ziel ist es, auf einem innovativen Weg eine differenziertere Wahrnehmung Ostafrikas anzuregen, sowie die interkulturelle Verständigung zu fördern. Über die Attraktivität von digitalen Spielen können insbesondere Jugendliche angesprochen werden, die sonst nicht mit entwicklungspolitischen Themen in Berührung kommen.

Der App-Entwicklungsprozess ist partizipativ angelegt. Zusammen mit ehemaligen Tansania-Freiwilligen werden entwicklungspolitische Themen identifiziert und im Spiel getestet. Zudem werden App-Entwicklungs-Workshops mit Jugendlichen in Tansania und Deutschland durchgeführt, bei denen sie eigene Ideen ins Spiel einbringen können.

Das Projekt wird koordiniert von Kolja Bopp, der selbst seinen Freiwilligendienst mit der Deutsch-Tansanischen-Partnerschaft e.V. in Tansania geleistet hat und Gründungsmitglied von Kawaida e.V. ist.

Um eine unabhängige App-Entwicklung zu ermöglichen, sind wir auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen (über Kawaida e.V. IBAN: DE68 4306 0967 2007 8606 00, Betreff: Cultural Game). Asante sana, vielen Dank!

Kontakt: info@kawaidasjourney.de

Homepage: www.kawaidasjourney.de

Facebookseite: www.facebook.com/kawaidasjourney