Die Deutsch-Tansanische Partnerschaft e.V. organisiert Freiwilligendienste aus und in Tansania und führt Projekte im Bereich Umweltschutz, Bildung und Begegnung durch. Mehr erfahren >


  • Von der Notwendigkeit der Bäume

    Von Lukas Held | vor 1 Monat

    Interview mit John Bosko John Bosko, Landwirt aus Kibakwe in der Mitte Tansanias, pflanzt in seiner Freizeit Bäume, weil er der Meinung ist, dass das wichtig für die Zukunft des Dorfes ist. Ich habe ihn getroffen und ihm ein paar Fragen gestellt. Weiterlesen >

Weitere Artikel aus dem umeme Logo Magazin

weltwärts mit der DTP. Jetzt informieren.

Die Bewerbungsphase für den neuen Süd-Nord-Jahrgang 2017/18 hat begonnen.

Anzeige TYC

fuge lebensmittel naturEine Gruppe von DTP-Rückkehrern hat sich in einem Workshop eine Woche gemeinsam dem großen Themenkomplex nachhaltige Ernährung und Lebensmittelproduktion gewidmet. Mehr lesen

5804c2168f8c8240721442Inspiriert vom DTP-Tansania-Freiwilligenjahrgang 2005/06, der im September 2015 sein 10-Jahres-Treffen gefeiert hat, traf der DTP-Jahrgang 2006/07 sich am 24. September in Berlin für eine Wiedersehensfeier, zu der auch die DTP-Geschäftsführerin und damalige pädagogische Betreuerin anreiste. Von den in 2006 ausgesandten 15 jungen Freiwilligen waren 10 persönlich nach Berlin gekommen (u.a. mit ihren inzwischen gegründeten Familien), zwei hatten sich per Skype/Videobotschaft aus Amerika gemeldet und zwei weitere hatten lange Mails an alle zu ihrem Werdegang und Ergehen geschrieben. Allein schon dies war beeindruckend zu sehen, wie groß das Interesse am Wiedersehen/ voneinander Hören war – und wie lebendig das live-Treffen dann wurde, als ob die Gruppe erst vor wenigen Monaten auseinander gegangen war!

agnes gloriaAgness (l) und Gloria (r) sind für ein Freiwilligendienst nach Hamburg gezogen. Hier stellen sich die beiden vor. Übersetzt aus dem Englischen von Carlotta Richter und Elisa Sievers.

Unterkategorien